Ana Katarina Frankopan Zrinski

1625. -1673.

Ana Katarina Frankopan Zrinski (1625-1673) war als eine gebildete Frau und ein großer Mäzen der kroatischen Kultur bekannt. Sie war die erste Frau in banischen Kroatien, die nicht nur Übersetzungen sondern auch literarische Texte schrieb. Mit Entschlossenheit unterstützte sie ihren Mann Petar und half ihm in politischen Sachen. Sie übersetzte das deutsche Gebetbuch „Sibilu“, und ihre neulich entdeckten Gedichte wurden unter dem Titel „Seelenparadies“ veröffentlicht. Sie konnte Deusch, Ungarisch, Latein und Italienisch. Zu Hause in Ozalj schrieb sie das Gebetbuch „Weggefährte“ ein Werk, das nach seinen linguistischen und stilistischen Merkmalen zu den prägnanten kroatischen Barockwerken gehört.